Unternehmenskultur stärken!

Unternehmer stehen unter hohem Druck, getrieben von den Gesetzmässigkeiten des Marktes. In ihrem Terminkalender reiht sich ein Termin an den anderen, mit kaum Zeit zum Luft holen. Der Fokus ist vollständig auf das Produkt oder die Dienstleistung ihres Unternehmens gerichtet. Sie jonglieren täglich mit Begriffen wie Wettbewerb, Leistung, Effizienz und Kostendruck.

Die Unternehmenskultur wird selten aktiv entwickelt – häufig fehlt auch das notwendige Wissen dafür. Zumal es keine Kennzahlen für „gute Kultur“ gibt. Und was nicht messbar ist, wird nicht optimiert. Statt dessen fließt Geld in messbare „Hard Facts“ und fachliche Skills. Bis die Unzufriedenheit der Mitarbeitenden nicht mehr wegzudiskutieren ist.

Wann eine Investition in die Kultur dringend notwendig ist

Jedes Unternehmen hat eine Unternehmenskultur. Nicht immer ist es eine, die Lust macht, dort zu wirken. Ich bin der Überzeugung, dass die Arbeit an der Unternehmenskultur eine der wichtigsten Aufgaben von Führungskräften und Unternehmern ist. Denn wenn die Organisation erst einmal die Lust an Leistung verliert, dann gehen bald auch die guten Mitarbeitenden, Gewinne krachen ein und es wird wirklich mühselig.

Umso mühseliger Geschäftsleitung oder Führungskräfte ihre Tätigkeit empfinden, desto schlechter ist es um die Unternehmenskultur bestellt.

Martin von Wandelfreund.de

Warnsignale gibt es viele. Ausreden, warum das so ist, gibt es noch mehr. Dann wird repariert und geflickt, ohne dass sich nachhaltig eine Besserung einstellt:

  • Wenn das Unternehmen seine Innovationskraft verliert,
  • wenn Ausfälle durch Burn-Out oder Kündigungen zunehmen,
  • wenn die Gehaltsforderungen steigen,
  • wenn der Stresslevel zu hoch bleibt,
  • wenn immer seltener gelacht wird,
  • wenn es immer schwieriger wird, gute Leute zu finden und zu halten.

Wie die Kultur stärken?

Bis Februar 2019 habe ich als Geschäftsführer im Mittelstand zwanzig Jahre lang Erfahrungen gesammelt, was eine menschenwürdige Unternehmenskultur ausmacht und wie sie gestaltet werden kann. Und dafür wurden wir mehrfach ausgezeichnet als „Einer der Besten Arbeitgeber Deutschlands“ (Great Place to Work). Die schönste Auszeichnung allerdings ist die Loyalität der Mitarbeitenden, das viele Lachen in den Büros, der Leistungswille, der offene und herzliche Umgang miteinander und mit Kunden und das mir geschenkte Vertrauen.

Ich habe mich im Unternehmen sehr wohl gefühlt. Jetzt, als Wandelfreund, gebe ich diese Erfahrung weiter.

Wie ich das mache? Darüber rede ich mit dem Unternehmer, Führungskräften, Organisationsentwicklern und anderen Mitarbeitenden. Gemeinsam entwickeln wir einen Plan.

  • Ich gebe Impulse – beispielsweise durch Impulsvorträge zu Themen wie Unternehmenskultur allgemein, Fehlerkultur, Führungskultur, Selbstorganisation, Weiterbildung, Achtsamkeit im Business und viele andere Themen.
  • Ich Coache und begleite den Unternehmer und seine Mitarbeitenden beim Veränderungsprozess.
  • Und ich biete Trainings für „Werteorientierte Unternehmenskultur“ auf Basis der Gewaltfreien Kommunikation an.

Hast Du Lust, dass wir uns über die Unternehmenskultur in Deinem Unternehmen unterhalten und wir schauen, wie ich Dir/Euch helfen kann, ein „Great Place to Work“ zu werden?

Dann nimm mit mir Kontakt auf!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close